Schulleitungen / Schulleiter:innen / Leitende


Liebe Schulleiter:innen und Stellvertreter:innen,

das Schulsystem befindet sich seit Jahren in einem recht zähen Wandel, der nicht nur viele neue administrative und bürokratische Anforderungen an Sie stellt. Auch die Kindheit und die Erziehung im Elternhaus hat sich gewandelt und mit ihr die Erwartung der Gesellschaft an die Leistungen der Schule und ihre Mitarbeiter:innen.
Sie leiten ein System, das vielfältige Ansprüche, Sichtweisen und Tätigkeiten birgt. Der Spagat zwischen behördlichen Auflagen und den realen alltäglichen Anforderungen bei Ihnen vor Ort kann kräfteraubend sein. Ebenso die sinnvolle Personal- und Schulentwicklung im Korsett von Beamtenstatus und Lehrkräftemangel scheint phasenweise unmöglich zu sein. Hinzu kommen die Anfragen der besorgten Erziehungsberechtigten, die Wünsche der belasteten Kolleg:innen und die spontan notwendigen Einsätze im Umgang mit besonderen Kindern.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass ich diese Liste unendlich fortführen könnte – erzählen Sie mir von Ihrer «Liste» und wir erarbeiten gemeinsam einen strategischen Weg, der zu Ihnen und Ihrer Führungspersönlichkeit passt.
Ich freue mich, von Ihnen zu hören!